1-2 Werktage
+49 7723 505076 - Mo.-Fr. 9-16 Uhr
kostenloser Versand ab 130 €
2356_ep_01neu JACOBS Kaffeeplus / Laktosefrei
10 x 1.000 g = 10,00 Kg = 44,80 €*
Grundpreis 4,48 €* / Kg
2372_ep_01neu JACOBS Kaffeeweiß 15
10 x 1.000 g = 10,00 Kg = 62,80 €*
Grundpreis 6,28 €* / Kg
82000 Darboven Topping
10 x 1.000 g = 10,00 Kg = 67,90 €*
Grundpreis 6,79 €* / Kg
82003neu Lattinea Crema Topping
10 x 1.000 g = 10,00 Kg = 74,80 €*
Grundpreis 7,48 €* / Kg
0102(1) ICS Premium Cappuccino Topping
6 x 1.000 g = 6,00 Kg = 31,68 €*
Grundpreis 5,28 €* / Kg
54223_neu1 Wonderful Topping 20
10 x 750 g = 7,50 Kg = 31,80 €*
Grundpreis 4,24 €* / Kg
Grubon Cup Topping Grubon Cup Topping
10 x 1.000 g = 10,00 Kg = 52,80 €*
Grundpreis 5,28 €* / Kg
ICS Creamer Topping / Blanca Rica ICS Creamer Topping / Blanca Rica
6 x 1.000 g = 6,00 Kg = 25,68 €*
Grundpreis 4,28 €* / Kg
54001_neu12 Wonderful Topping Pro
10 x 750 g = 7,50 Kg = 39,80 €*
Grundpreis 5,31 €* / Kg
ICS Creamy Topping ICS Creamy Topping
6 x 1.000 g = 6,00 Kg = 20,88 €*
Grundpreis 3,48 €* / Kg
Melitta Instant Cappuccino Topping Melitta Instant Cappuccino Topping
10 x 1.000 g = 10,00 Kg = 72,80 €*
Grundpreis 7,28 €* / Kg
54025neuneu Wonderful laktosefreies Topping
10 x 750 g = 7,50 Kg = 30,80 €*
Grundpreis 4,11 €* / Kg
Grubon Topping-Granulat Grubon Topping-Granulat
10 x 500 g = 5,00 Kg = 39,50 €*
Grundpreis 7,90 €* / Kg
Grubon Topping 100 Grubon Topping 100
10 x 1.000 g = 10,00 Kg = 55,80 €*
Grundpreis 5,58 €* / Kg
Melitta® GASTRONOMIE TOPPING Melitta® GASTRONOMIE TOPPING
10 x 1.000 g = 10,00 Kg = 72,80 €*
Grundpreis 7,28 €* / Kg
Grubon Kaffeeplus Grubon Kaffeeplus
10 x 1.000 g = 10,00 Kg = 38,80 €*
Grundpreis 3,88 €* / Kg
Grubon Topping 60 Grubon Topping 60
10 x 750 g = 7,50 Kg = 40,80 €*
Grundpreis 5,44 €* / Kg
81358neu2 Tchibo Pure Cappuccino Topping
10 x 1.000 g = 10,00 Kg = 59,80 €*
Grundpreis 5,98 €* / Kg
Grubon Creamer Topping Grubon Creamer Topping
10 x 750 g = 7,50 Kg = 39,80 €*
Grundpreis 5,31 €* / Kg
art.82004 Darboven Topping-Granulat
10 x 500 g = 5,00 Kg = 52,80 €*
Grundpreis 10,56 €* / Kg
ICS Micro Topping - Milk ICS Micro Topping - Milk
10 x 500 g = 5,00 Kg = 29,80 €*
Grundpreis 5,96 €* / Kg
0622_neu ICS Topping Flavour Karamell
10 x 750 g = 7,50 Kg = 44,80 €*
Grundpreis 5,97 €* / Kg
Melitta® Kaffeeweisser Melitta® Kaffeeweisser
10 x 1.000 g = 10,00 Kg = 51,80 €*
Grundpreis 5,18 €* / Kg
kaffeeweissersticks2 Hellma Kaffeeweisser Sticks
500 Stück = 13,98 € *
0,03 €* / Stück
54600 Moouw Milch
10 x 500 g = 5,00 Kg = 46,80 €*
Grundpreis 9,36 €* / Kg
0102 ICS Gourmet Cappuccino Topping
6 x 1.000 g = 6,00 Kg = 29,88 €*
Grundpreis 4,98 €* / Kg
60001_neu2 Wonderful Milk granuliert
10 x 500 g = 5,00 Kg = 35,80 €*
Grundpreis 7,16 €* / Kg
Melitta Instant Premium Cappuccino Milchpulver Melitta Instant Premium Cappuccino Milchpulver
10 x 750 g = 7,50 Kg = 99,80 €*
Grundpreis 13,31 €* / Kg
0620_neu ICS Topping Flavour Vanille
10 x 750 g = 7,50 Kg = 44,80 €*
Grundpreis 5,97 €* / Kg
54003_neu1 Wonderful Topping Crema
10 x 750 g = 7,50 Kg = 34,80 €*
Grundpreis 4,64 €* / Kg
0408 Pelican Rouge Topping
6 x 1.000 g = 6,00 Kg = 32,88 €*
Grundpreis 5,48 €* / Kg
ICS Kaffeeweisser spezial ICS Kaffeeweisser spezial
6 x 1.000 g = 6,00 Kg = 17,94 €*
Grundpreis 2,99 €* / Kg
Grubon Topping laktosefrei Grubon Topping laktosefrei
10 x 750 g = 7,50 Kg = 52,80 €*
Grundpreis 7,04 €* / Kg

Milchpulver 

Jeder weiß, aus welchen Ländern derWelt Kaffee kommt, wie ein guter Kaffee zu schmecken hat und wie er hergestelltwird. Man weiß, welche Bohnen die besten, welche Sorte die mildeste, welcheTri nktemperatur die beste oder welche Marke die beliebteste ist. WelcheRöstungsstufen es gibt, welche Intensitäten man bevorzugt, ob mit oder ohneKoffein getrunken wird, ob man ihn mit Milch oder Zucker oder ganz schwarzhaben möchte, ob er mit herkömml ichen Kaffeemaschinen, Fertigpulvern,Padmaschinen oder Vollautomaten hergestellt wird ? all diese Dinge sind bekanntund beschäftigen die Kaffeeliebhaber seit Jahrzehnten ? doch kaum jemand machtsich Gedanken um die Garnierungen der mittlerweile zah lreichen Kaffeevariantenwie die Sahne oder  Milchpulver. 

 

Heutige Benimmregeln besagen, dassein Cappuccino oder ein Latt acchiato kein Nachtisch ist und der Löffelausschließlich zum Umrühren des Heißgetränkes verwendete werden sollte - undauf keinen Fall schicke es sich, das Milchpulver oder die Sahne herunter zu löffeln.Diese Benimmregeln mögen in der Upper-Class schick sein oder sie wurden vonjemandem aufgestellt, der noch nie das perfekte Milchpulver kosten durfte. Unddas ist gut möglich, denn einen richtig guten Schaum herzustellen, ist garnicht so leicht und scheint eine Wissenschaft für sich zu sein, wen man dendiversen Rezepten und Herstellungsvarianten des World Wide Web trauen möchte.Doch welche Varianten und Herstellungsarten gibt es von diesem weichen Milchpulver,der so selbstverständlich seit Jahrzehnten die Kaffees verziert?

 

Ein duftender Cappuccino, eingoldbrauner Milchkaffee, ein intensiver Kakao - tausende Menschen genießentäglich diese Heißgetränke, sei es zu Hause oder im Liebl ingscafé um die Eckeoder nach dem Essen im Restaurant. Doch was wären all diese Getränke ohne dasrichtig leckere Milchpulver?

Jeder Kunde von Cafés oderRestaurants kennt und schätzt die professionel le Herstellung dieses festen undgleichzeitig luftigen Schaums, der zu Hause mit normalen Hilfsmitteln kaumnachzumachen ist - und stellt jedoch oft fest, dass Schaumkrone nicht gleichSchaumkrone ist. Die unterschiedliche Qualität und Konsistenz liegt ist anverschiedenen Herstellungsvarianten, die von Handgerührt über mechanische undelektronische Aufschäumgeräte bis hin zu Kaffeemaschinen mit integriertemMilchaufschäumer reichen und in der Herstellung durch Vollautomaten gipfeln.

Und wer einen wirklich vollendetenKaffee mit Milchpulver vor sich hat, wird nicht umhin kommen, gegen jeglicheBenimm-Regeln zu verstoßen und löffelnd herzhaft den Schaum zu genießen und amliebsten Nachschlag zu ford ern und nicht mehr daran denken, dass er keinenNachtisch vor sich hat. Perfektes Milchpulver auf perfektem Kaffee ist Genusspur und jeder sollte ihn so genießen und zu sich nehmen, wie er es mag. Dochnur mit dem richtigen Schaum ist dieser Genuss übe haupt möglich. 

 

Zu Hause oder im kleinenStraßencafé um die Ecke wird meistens die normale Herstellung des Schaums mitherkömmlicher H-Milc h bevorzugt, weil sie ohne große Hilfsmittel vonstattengehtund vor allem nicht viel kostet. Handaufschäumer mit Batteriebetrieb oderspezielle handbetriebene Geräte, mit denen die Milch mit viel Körpereinsatzaufgeschäumt wird, haben leider den Nacht eil, dass das dadurch erzeugteMilchpulver selten bis nie mit den professionellen Toppings mithalten kann, denman in vielen Cafébars serviert bekommt. Der größte Qualitätsunterschied liegtin der Haltbarkeit und Festigkeit des Schaums. 

Ein guter Schaum sollte eine fastcremige Konsistenz aufweisen und nicht beim ersten Umrühren des Kaffees schonin sich zusammen fallen oder gar komplett eingerührt werden können. GutesMilchpulver lässt sich l? ?ffeln, rühren, genießen - im besten Fall ist er sofest, dass ein Kaffeelöffel darin steckenbleibt ohne umzufallen und vor allemden berühmten "Zuckerwürfeltest" mit Bravur besteht und den Würfeleinige Minuten lang trägt, bevor er langsa m durch den Schaum sinkt. Mit"handlichen" Methoden selten bis zu erreichen!

 

Ein wenig professioneller wird eszu Hause, wenn bestimmte ffeemaschinen mit integriertem Milchpulvergerätverwendet werden, in die dann einfach die H-Milch eingefüllt und auf Knopfdruckmit viel heißer Luft und lauten Geräuschen aufgeschäumt und ausgegeben wird.Dieses Ergebnis ist meist besser als die berei ts genannten Methoden, ist jedochauch mit einem gewissen Putzaufwand verbunden, da die Geräte und Schläuche ofteinzeln entnommen und gereinigt werden müssen. Und auch dieses Milchpulver wirdkaum das Prädikat "perfekt" erhalten, wenn er auc h für denHausgebrauch ganz annehmbar und akzeptabel ist. Doch einen echtenKaffeeliebhaber wird dieses Produkt so nicht überzeugen.

 

Wie ein annä hernd perfektes Milchpulverzustande kommt, machen für den normalen Verbraucher ohne Vollautomatentechnikdiverse Kapsel- und Padmaschinen vor, die mit wenigen Handgriffen und ohneeigenes Zutun einen recht guten und cremiges Milchpulver zaubern, derges macklich und auf der Konsistenzebene mit den professionellen Produktenmithalten kann - doch wie genau funktioniert das eigentlich? 

Diese Kapseln und Pads enthaltennatürlich keine H-Milch, sonder ein Milchpulver, das einfach durch heißesWasser und einen bestimmten erzeugten Druck zu diesem feinen, festen Schaumwird. Geschmacklich ist dieses Produkt nicht von frischer oder haltbarer Milchzu unterscheiden, doch in der Handhabung und Lagerung ha es bei weitem diegrößeren Vorteile.

Diese Trockenprodukte, die dieKapsel- und Padhersteller verwenden, werden in speziellen Verfahren ausfrischer Milch hergestellt, die einfach haltbar und keimfrei ge rocknet undlagerbar gemacht wird und in dem alle guten und wichtigen Stoffe konserviertwerden, die für einen perfektes Milchpulver sorgen.

 

&nbs

Doch unausweichlich wird dieAnschaffung eines Kaffeevollautomaten für alle Kaffee-, Cappuccino-,Milchkaffee- oder Latte Macchiato Liebhaber, die wirklich auf der Suche nachDEM perfekten, cremigen, fe es und leckeres Milchpulver sind, den man getrostals die "Krone jeden Kaffees" bezeichnen kann.

 

Für diese professionellen Kaffeevolla omaten,wie sie in der Gastronomie verwendet werden, aber auch immer mehr Einzug in dennormalen Kaffeealltag halten, gibt es zahlreiche Füllprodukte, die für denperfekten Kaffeegenuss sorgen. Es gibt nichts, was man mit diesen Automatennicht herstelle kann. Von normalem Kaffee über Latte Macchiato über Espressobis hin zu Irish Coffee oder sogar Tee - die Liste an Füllprodukten istunendlich und bietet für jeden Geschmack eine Vielfalt an Alternativen undIdeen. Und auch für den perfekten Milchsch aumpulvergenuss findet sich hier diepassende Lösung. Sogenannte Toppings garantieren für jedes Getränk das  passende Milchpulver. 

Mittlerweile gibt es kaum noch eineGastronomie , die mit normaler Milch arbeitet, da diese komplizierter zuhandhaben ist und vor allem viel mehr Lagerplatz braucht, vor allem, da siegeöffnet ja unbedingt gekühlt aufbewahrt werden muss. Die Toppings besteheneinfach hauptsächlich aus Milchpulver un d können somit leicht und platzsparendaufbewahrt werden, da sie durch das spezielle und keimfreieHerstellungsverfahren haltbar gemacht wurden und trotzdem den leckerenMilchgeschmack nicht verloren haben. 

Die Handhabung dieses Pulvers istleicht und einfach: Man kann es einfach mit heißem Wasser anrühren und dann wienormale Milch anwenden und somit in allen schon vorhandenen Geräten verwenden -oder man befüllt den Vollautomaten mit dem gewüns chten Topping und lässt dasGerät alle Arbeit machen. Und schon hat man im Handumdrehen den besten undleckersten Milchschaumpulver und zusätzlich noch richtig guten Kaffee. Schnellund einfach und ohne kompliziertes Handling von Aufschäumgeräten, Rü hrern odergar Schneebesen.

Das Gute an diesen Toppings, diezum perfekten Milchschaumpulver führen ist, dass eben nicht unbedingtVollautomaten verwendet werden müssen, der Kunde also keine kostenintens veNeuanschaffung leistenmuss, um damit arbeiten zu können. Doch die Lagerung wirdeinfacher und das Ergebnis wird um Längen besser werden, als mit normalerH-Milch. 

 

Eine interessante Alternativverwendungvon Milchpulver findet sich in der Küche wieder, wo man leckere Nachtischedamit zaubern und sich und seine Gäste damit verwöhnen kann. Zum Beispiel lässtsich ein grandioser Nachtisch her stellen, wenn man richtig festes Milchpulveraus einem Topping mit Geschmack herstellt, die es als Füllprodukt fürVollautomaten zu kaufen gibt - oder normaler Milch einfach einen Geschmackbeimischt. Einfach kaltstellen und fertig! Oder den Kaffee zum achtischeinfach mal anders servieren, indem man ihn mit Gelatine zu einer Art Geleezubereitet, das mit Milchpulver garniert wird. 

Auch ein einfacher Fruchtsalat wirdzum Gesprächsthema, wenn er m einem aromatisierten Milchpulver vollendet undserviert wird. Die Verwendungsmöglichkeiten sind vielfältig, nicht nur in derKaffeeverarbeitung. 

 

Ob auf Kaffee oder Früchten oderals Nachtisch, die Varianten und Geschmacksrichtungen von Milchpulver müssenheutzutage nicht mehr nur bei H-Milch aufhören. Mit dem perfekten Milchpulverlassen sich wahre Kunstwerke zaubern und zusammen mit Kakao - oder Kaffeepulverund Schablonen Liebesbeweise, Blumengrüße oder Statements zum Schmunzeln viaKaffee vermitteln. Wichtig bei alledem ist nur, dass richtig gutes Milchpulververwendet wird - der wiederrum am besten durch die verschiedenen Topping-Pulv rhergestellt werden kann, die auch garantieren, dass bei der Herstellung desSchaums nichts schiefgeht. 

Muss man bei der Herstellung mitnormaler H-Milch auf Temperatur, Oberflächenspannung und Fe gehalt achtenmuss, braucht man bei den Toppings nur heißes Wasser zur Zubereitung oder einenVollautomaten, der das perfekte Ergebnis im Vorhinein garantiert. Der Vorteildes Vollautomaten liegt neben der einfachen Herstellung des Milchpulvers auchin d Reinigung, die dank angebotener Milchpulverreiniger so einfach von derHand geht wie die Herstellung des Schaums selber. Denn nutzt man die Toppingsmit Wasser gemischt in den normalen Geräten, bleibt hinterher noch immer diekomplizierte und meist seh zeitaufwendige Reinigung der Einzelteile,wohingegen der Vollautomatenbesitzer sich viel schneller wieder einem leckerenKaffee zuwenden kann.

 

So auffällig undselbstverständlich der stille Begleiter von Latte Macchiato, Café au lait undCo. auch ist, so vielschichtig ist seine Verwendung und Herstellung und jedersollte vor dem Kauf einer Maschine oder eines Hilfsmittels überdenken, welcheQuali tät er sich vom fertigen Produkt erhofft. Wer stolz auf sein handgerührtesMilchpulver ist, der aber vielleicht nicht mit dem aus der professionellenGastronomie mithalten kann, der kann sich zufrieden zurücklehnen. Wer sichärgert, dass er täglich mi t Geräten kämpft und der Schaum nach wenigen Sekundenzur Milch aufgelöst hat, der sollte sich überlegen, zu einem der vielenToppings und/oder Vollautomaten zu greifen, die in der Anschaffung zunächst alsdie teuerste Variante erscheinen, am Ende abe r jeden Kaffeeliebhaber überzeugenwerden, der wirklich Wert auf Qualität und Genuss legt. Jeder Kaffeefan weißgenau: Kaffee ist nicht gleich Kaffee - und genauso ist es auch beim Milchpulver.

 

Gourmet Topping, Crema CaféCappuccino Topping, Bio Premium Topping, Lattinea Crema Topping und Co. lassenkeine Wünsche mehr offen - und da auch verschiedene Testpakete der Sortenangeboten werden, kann eder problemlos seinen eigenes perfektes Milchpulverherausfinden und herstellen. Einmal probiert, wird der Kaffeegenießer schnellüberzeugt sein. Und es ist doch gut zu wissen, dass man nie mehr auf der Suchenach dem perfekten Milchpulver gehen sein m ss.

 

Nicht nur für den Verbraucher zuHause, sondern auch für die Gastronomie lohnt es sich, denn nur zufriedeneKunden kommen auch wieder und auc wenn der ein oder andere Gastronom meint,auf eine Kleinigkeit wie das Milchpulver komme es nicht an, ist es doch so.Denn der heutige Kunde ist zurecht anspruchsvoll, kritisch und möchte jedeSekunde seiner knapp bemessenen Freizeit genießen und vor a lem jeden Centseinen hart erarbeiteten Geldes gut investiert sehen. Und genau das tut er,wenn er einen Café au lait mit perfekt aufgeschäumter Milch einfach nurgenießen kann, ohne sich zu ärgern. Und nur dann wird er auch wiederkommen.Auch die klein en Dinge des Alltags kosten heute Geld - und genau die wolleneben auch perfekt hergestellt sein. Nicht nur der Kaffee muss gut sein, auchdas, womit er vollendet wird.

 

Jeder weiß, aus welchen Ländern derWelt Kaffee kommt, wie ein guter Kaffee zu schmecken hat und wie er hergestelltwird. Man weiß, welche Bohnen die besten, welche Sorte die mildeste, welcheTrinktemperatur die beste oder welche Ma rke die beliebteste ist. WelcheRöstungsstufen es gibt, welche Intensitäten man bevorzugt, ob mit oder ohneKoffein getrunken wird, ob man ihn mit Milch oder Zucker oder ganz schwarzhaben möchte, ob er mit herkömmlichen Kaffeemaschinen, Fertigpulvern, Padmaschinen oder Vollautomaten hergestellt wird ? all diese Dinge sind bekanntund beschäftigen die Kaffeeliebhaber seit Jahrzehnten ? doch kaum jemand machtsich Gedanken um die Garnierungen der mittlerweile zahlreichen Kaffeevariantenwie die Sahne oder das Milchpulver. 

Heutige Benimmregeln besagen, dassein Cappuccino oder ein Latte Macchiato kein Nachtisch ist und der Löffelausschließlich zum Umrühren des Heißgetränkes verwendete werde n sollte - undauf keinen Fall schicke es sich, das Milchpulver oder die Sahne herunter zulöffeln. Diese Benimmregeln mögen in der Upper-Class schick sein oder siewurden von jemandem aufgestellt, der noch nie das perfekte Milchpulver kostendurfte. Und das ist gut möglich, den einen richtig guten Schaum herzustellen,ist gar nicht so leicht und scheint eine Wissenschaft für sich zu sein, wennman den diversen Rezepten und Herstellungsvarianten des World Wide Web trauenmöchte. Doch welche Varianten un d Herstellungsarten gibt es von diesem weichenMilchpulver, der so selbstverständlich seit Jahrzehnten die Kaffees verziert?

Trigger